Bürgerhaus neu interpretiert


Historisches Bürgerhaus

Fürth


Projekt: Anbau an ein historisches Bürgerhaus

Ort: Fürth, Deutschland

Status: Entwurf

Jahr: 2014

Bauherren: Jörg und Sabine

Ein Projekt für einen ganz besonderen Ort am Rand der westlichen Innenstadt in Fürth. 



An der nackten Feuermauer des wunderschönen Sandsteingebäudes (mit fast zum Wahrzeichen gewordener "Champignon-Camebert-Werbung), sollte ein Baukörper entstehen, der auf der einen Seite die charakteristische Dachform und das Fester-Achsraster des Haupthauses, und farblich die rote Farbe der Backsteine der Mietskasernen aufnimmt.


Hier grenzt die dicht bebaute, historische Stadt scharfkantig an das grüne Flussufer der Rednitz, die Kißkalt'schen Mietskasernen zwingen die Autofahrer in eine kleine Verkehrsschikane, und gleich gegenüber sitzt prominent einer der kulturellen Diamanten der Stadt, das ehemalige Flussbad in der Badstraße 8 (an deren Rettung und Aufbau wir auch maßgeblich beteiligt waren).  

Auch für mich ein ganz besonderes Projekt, da ich hier ums Eck in dieser wunderbaren Stadt viele Jahre wohnen durfte. An der nackten Feuermauer des wunderschönen Sandsteingebäudes (mit fast zum Wahrzeichen gewordener "Champignon-Camebert-Werbung), sollte ein Baukörper entstehen, der auf der einen Seite die charakteristische Dachform und das Fester-Achsraster des Haupthauses, und farblich die rote Farbe der Backsteine der Mietskasernen aufnimmt. 


Visualisierung


Bestand